Datenschutzerklärung Bewerber / Privacy Policy Applicants

 

Hinweise zur Datenverarbeitung zur Erfüllung der Informationspflichten gegenüber Bewerbern

[Please scroll down for english version]

Dieses Merkblatt gibt Ihnen eine Orientierung in Sachen der allgemeinen Informationspflichten, die sich aus Art. 13 und 14 DS-GVO ergeben. Aus den individuellen Zwecken der Verarbeitung können weitere Informationspflichten bestehen, die sich aus dem besonderen Umstand der Verarbeitung ergeben, beispielsweise wenn besondere Arten von Daten verarbeitet werden (Art. 9 DS-GVO), die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Hierüber erhalten Sie ggf. gesondert eine Orientierung sofern zutreffend.

Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:
Becker Marine Systems GmbH
Blohmstr. 23, 21079 Hamburg, Deutschland
info@becker-marine-systems.com

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist für Sie erreichbar unter:
ReviSEC – Information Security Management
Dipl.-Volksw. Bernd Kamlah
Tel.: 04232 / 94 50 644
info@revisec.de

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen, erheben wir in der Regel folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Lichtbild (beliebiges Format)
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • postalische Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die zur Gestaltung und Erfüllung vorvertraglicher und vertraglicher Angelegenheiten notwendig sind
  • Qualifikationsnachweise
  • Schul-/Abschluss sowie Arbeitszeugnisse
  • Lebenslauf
  • weitere Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Führungszeugnis etc.), die Sie uns freiwillig aus eigenem Antrieb zum Zwecke der Feststellung der Eignung für eine vakante Position zur Verfügung stellen.

 Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • um Sie als Bewerber identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen beraten zu können;
  • um vertragliche Angelegenheiten abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Durchführung interner Auswahlprozesse geeigneter Bewerber

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b und c DS-GVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Anfragen und für die beidseitige Erfüllung von vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen sowie zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben erforderlich.

 Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (ohne Vorliegen einer Einwilligung sechs Monate gemäß § 61 b Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG.) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben. Sofern wir, insbesondere bei Initiativbewerbungen, zeitnah keine Vakanzen haben, jedoch auf Ihren Wunsch hin oder im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre Bewerbung mit Ihrer Einwilligung gern zu einem späteren Zeitpunkt berücksichtigen wollen, können die Daten bis zu 2 Jahre aufbewahren. Nach Ablauf dieser Frist werden die ohne erneute Vorlage einer Einwilligung irreversibel gelöscht.

Bei Herstellung des Kontaktes über Agenturen erfolgt eine Speicherung der Stammdaten bis Vertragsablauf zur Prüfung von Provisionsansprüchen.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den Vorangestellt aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

In Ausnahmefällen können insbesondere Initiativbewerbungen nach Rücksprache mit Ihnen und Ihrer ausdrücklich zu erklärenden Einwilligung an verbundene Unternehmen weitergegeben werden. Dies erfolgt auf Grundlage Art 6 Absatz 1 Satz 1 lit a und f DS-GVO

Sofern für sensitive Bereiche eine Sicherheitsüberprüfung vorgeschrieben ist, werden Ihre Daten an die entsprechenden Behörden auf Grundlage Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit c DS-GVO weitergegeben.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@revisec.de oder info@becker-marine-systems.com

 

6. Datensicherheit

Die Verarbeitungsprozesse werden durch zentrale IT-Systeme unterstützt. Die Systeme der Becker Marine Systems GmbH werden durch eine Vielzahl von Maßnahmen gegen unbefugten Zugriff, Verlust oder Zerstörung und unzulässige Veränderung geschützt. Die Umsetzung konkreter Maßnahmen orientieren sich an den Referenzen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und werden in einer "TOM-Eigenerklärung" jeweils aktuell zusammengefasst. Die technischen und organisatorischen Maßnahmen sind einem Wandel durch Veränderungen der Technik und wechselnden Rahmenbedingungen unterworfen.

Alle über unsere abgesicherten Kommunikationswege verarbeiteten Daten werden verschlüsselt übertragen.

Bitte vermeiden Sie es in Ihrem Interesse personenbezogene Daten und insbesondere Ihre Bewerbungsunterlagen offen per E-Mail an uns zu senden. Jede unverschlüsselte Datenübermittlung birgt das Risiko einer unautorisierten Offenlegung Ihrer Daten. 

 

 

Privacy Policy

 

Information on data processing to fulfil requirements on informing job applicants

This bulletin provides guidance on matters related to the general information obligations arising from Articles 13 and 14 GDPR. The individual purposes for processing may give rise to additional information obligations arising from the particular circumstances of processing, for example, if special categories of data you provide to us voluntarily are processed (Article 9 GDPR). If necessary, you will receive separate guidance on this if applicable.

Information on data processing

1. The name and contact details of the controllers and the company data protection officer

This data protection information applies to data processing by:
Becker Marine Systems GmbH
Blohmstr. 23, 21079 Hamburg, Germany
info@becker-marine-systems.com

You can reach the company data protection officer at:
ReviSEC – Information Security Management
Bernd Kamlah, Dipl.-Volksw.
Phone: +49 (0)4232 / 94 50 644
info@revisec.de

 
2. Collection and storage of personal data as well as type and purpose of their use

When you submit your application documents to us, we usually collect the following information:

  • Title, first name, last name
  • Photo (any format)
  • A valid e-mail address
  • Mailing address
  • Phone number (business fixed-line network and/or mobile phone)
  • Information required for drafting and fulfilling pre-contractual and contractual matters
  • Certificates of qualification
  • School leaving certificate as well as job references
  • Curriculum vitae
  • Additional application documents (cover letter, certificate of good conduct, etc.), which you voluntarily provide to us on your own initiative for the purpose of determining suitability for job opening.

 These data are collected for the following purposes:

  • To identify use as an applicant
  • To advise you appropriately
  • To handle contractual matters
  • To correspond with you
  • To conduct an internal selection process for suitable candidates

The data will be processed upon your request and are required for the purposes mentioned in Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Litera a, b and c GDPR for the proper processing of your enquiries and for the mutual fulfilment of pre-contractual and contractual obligations as well as to fulfil legal requirements.

The personal data collected by us will be kept until the legal requirement to store data expires (without consent pursuant to Section 61 b Paragraph 1 of the German Labour Court Law (ArbGG) in conjunction with the Section 15 of the German General Act on Equal Treatment (AGG)) and deleted thereafter, unless you have consented to extended storage in accordance with Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Litera a GDPR. For unsolicited applications in particular, if we do not have any immediate vacancies, but would like to consider your application with your consent at a later point in time at your request or as part of a balancing of interests, the data may be kept for up to 2 years. After expiry of this period, the data will be irreversibly erased without renewed submission of consent.

If contact is made via agencies, master data is stored until the contract expires in order to check commission claims.

Your personal data will not be transmitted to others for purposes other than those listed above.

3. Disclosure of data to third parties

Your data will not be disclosed to third parties.

In exceptional cases, unsolicited applications in particular may be sent onward to affiliated companies following consultation with you and your express consent. This is done on the basis of Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Litera a and f GDPR.

If a security check is required for sensitive areas, your data will be passed on to the relevant authorities on the basis of Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Litera c GDPR.


4. Data subject rights

You have the right:

  • In accordance with Article 7 Paragraph 3 GDPR, to withdraw consent from us at any time. As a result, we are no longer allowed to continue the processing of data based on this consent in the future.
  • In accordance with Article 15 GDPR, to request information about your personal data processed by us. Specifically, you may request information about the purposes of the processing, the categories of personal data, the categories of recipients to whom the personal data have been or will be disclosed, the planned length of storage, the existence of the right to rectification, erasure, restriction or objection, the right to lodge a complaint, the source of data if not collected by us, the existence of automated decision-making, including profiling and meaningful information about the details.
  • In accordance with Article 16 GDPR, to immediately request the rectification of inaccurate personal data stored by us or to have incomplete personal data completed.
  • In accordance with Article 17 GDPR, to request the deletion of your personal data stored by us, unless processing is necessary to exercise the right to freedom of expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or to establish, exercise or defend legal claims.
  • In accordance with Article 18 GDPR, to demand the restriction of processing of your personal data if you contest the accuracy of the data, if processing is unlawful but you oppose deletion of the data and we no longer need them, but you need them to establish, exercise or defend legal claims or you have objected to processing in accordance with Article 21 GDPR.
  • In accordance with Article 20 GDPR, to receive your personal data, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format or to request their transfer to another controller.
  • In accordance with Article 77 GDPR, to lodge a complaint with a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority of your habitual residence, place of work or our office.


5. Right to object

If your personal data are processed on the basis of legitimate interests in accordance with Article 6 Paragraph 1 Sentence 1 Litera f GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data in accordance with Article 21 GDPR, provided that there are reasons for this which arise from your particular situation.

If you wish to exercise your right to object, simply send an e-mail to info@revisec.de or info@becker-marine-systems.com

 
6. Data security

Processing is supported by central IT systems. The systems of Becker Marine Systems GmbH are protected against unauthorized access, loss or destruction and unauthorised modification by a variety of measures. The implementation of concrete steps is based on references from the Federal Office for Information Security and is summarised in a “self-declaration of conformity”. The technical and organisational measures are subject to change due to changes in technology and changing general conditions.

 All data processed via our secure communication channels is transmitted in encrypted form.

In your own interest, please avoid openly sending us personal data and your application documents by e-mail in particular. Any unencrypted data transmission carries the risk of unauthorised disclosure of your data.

 

 

 

Work Boat Show

New Orleans, LA, USA, 28th - 30th Nov. 2018

Bahri orders three Becker Mewis Ducts® for VLCCs

Schilling® Twisted Trailing Edge Rudder for Bulker

Five Becker Twist Rudders for Jiangsu New Yangzi

Becker Twist Rudder ordered by Imabari

Becker Flap Rudder Twisted for LPG Carrier

Becker Mewis Duct® CO2 reduction
6,228,444 t
Becker Mewis Duct® CO2 reduction