Azubi Betül Kaya an ihrem Arbeitsplatz

Azubi Christoph Kunert mit Schülerpraktikant

Die wöchentliche Azubi-Runde

Oslo, Norway, 4th - 7th June 2019

Becker Rudders in great demand in Japan

Becker Flap Rudders Twisted for MSC cruise ships

Becker Full Spade Rudders for mega yacht

Becker Twist Rudders for 80k LPG carriers

Becker develops new sail technology

Becker Mewis Duct® CO2 reduction
7,056,043 t
Becker Mewis Duct® CO2 reduction

Ausbildung – Becker fördert Talente

Tradition und Innovation – für uns kein Widerspruch, sondern gelebte Firmenphilosophie. Seit fast 70 Jahren überzeugt Becker Marine Systems als weltweit führender Anbieter für Hochleistungsruder und innovativen Produkten im maritimen Bereich.

Als inhabergeführtes Unternehmen vereint Becker seit fast 70 Jahren technischen Pioniergeist mit familiären Werten. Unseren Mitarbeitern bieten wir eine angenehme Arbeitsatmosphäre, Platz für Entfaltung und Eigeninitiative sowie eine Politik der offenen Türen. Wir wollen, dass sich unsere weltweit über 220 Mitarbeiter bei uns wohlfühlen.

Wer in Zukunft erfolgreich sein will, muss in die Zukunft investieren. Jungen Menschen bieten wir daher gerne die Chance, bei uns im Unternehmen im Rahmen einer kaufmännischen oder technischen Ausbildung ins Berufsleben einzusteigen.

Werden Sie Teil der „Becker-Familie“!

 

Unsere aktuellen Ausbildungsangebote finden Sie hier:
https://www.becker-marine-systems.com/careers/job-offers.html

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Kffr. Wibke Wolf
HR Manager
Tel. +49-40-24199-1045
Fax +49-40-2801899
Email schreiben
VCF-Datei herunterladen

Bewerbungstipps

So bewerben Sie sich richtig:

Sie helfen uns sehr, wenn sie uns Ihre vollständigen Unterlagen zukommen lassen. Dazu gehört ein aussagekräftiges Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, die letzten vier Zeugnisse und gegebenenfalls auch Urkunden und Qualifikationszertifikate.

Überzeugen Sie uns in Ihrem Anschreiben, dass ihr Herz für den Schiffbau schlägt und erzählen Sie uns, warum Sie bei uns Ihre Ausbildung machen wollen.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte vorzugsweise per Email an bewerbung@becker-marine-systems.com oder per Post an unsere Hamburger Anschrift.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung senden wir Ihnen eine Eingangsbestätigung zu. Bitte haben Sie etwas Geduld – zur sorgfältigen Durchsicht Ihrer Unterlagen benötigen wir einige Tage Zeit, ehe wir uns bei Ihnen melden.

Unsere Erwartungen

Erwartungen an unsere Azubis:

Die größte Chance, die Sie als Auszubildender bei uns bekommen, ist die Möglichkeit, alle Abteilungen zu sehen und sich einen Überblick zu verschaffen. Sie lernen die verschiedenen Abläufe kennen und können daraus Gesamtzusammenhänge erkennen. Mit dem Wissen, wie das Unternehmen funktioniert, haben Sie einen großen Vorteil und sind ein Gewinn für jede Abteilung.

Sie sollten sich als Auszubildender niemals scheuen, Fragen zu stellen. Es ist wichtig, dass sie neugierig und aufgeschlossen sind. Wir versprechen uns von unseren jungen Teammitgliedern neue Ideen und Gedankenanstöße. Höchste Priorität hat dabei bei uns die Teamfähigkeit und ein freundliches Miteinander. Alle Abteilungen arbeiten eng zusammen und nur durch Zusammenarbeit erreichen wir unsere Ziele. Daher sollten Sie die Lust und den Willen mitbringen, sich aktiv einzubringen und die jeweilige Abteilung konstruktiv zu unterstützen.

Wir bieten unseren Auszubildenden eine Ausbildung mit dem Ziel der Übernahme. Es ist eine umfangreiche Ausbildung in einem kleinen Unternehmen und mit viel Teamarbeit verbunden. Sie haben die Chance, das Unternehmen vollständig kennenzulernen – dazu gehören z.B. auch unsere Standorte in Asien. Ein Auslandsaufenthalt während Ihrer Ausbildung ist also möglich.

Unsere Ausbildungswelt

Azubi-Runde

Einmal in der Woche versammeln sich unsere Azubis, um die Themen der Woche zu besprechen. Die Azubis aus verschiedenen Ausbildungsberufen durchlaufen unterschiedliche Abteilungen und erfahren, was in den jeweils anderen Abteilungen vor sich geht und stellen Ihre Arbeit und Erfahrungen vor.

Für ein Feedback und Fragen ist meistens unsere HR Managerin Wibke Wolf Teil der Runde. Hier findet auch die Planung der Praktikantenbetreuung statt. Denn in unserem Hause werden die Schülerpraktikanten von den Auszubildenden betreut. So haben die Praktikanten Ansprechpartner auf Augenhöhe und die Azubis übernehmen Verantwortung für die Planung und Durchführung des Praktikums sowie für die Beurteilung der Praktikanten.

Weitere Projekte, die von den Azubis übernommen werden, sind die Organisation und Durchführung des Girls' Days, der Azubi-Austausch mit anderen Firmen und die Überarbeitung der Firmenpräsentation.

Erfahrungsbericht

Im Portrait:

„Mein Name ist Christoph Kunert, und ich bin Auszubildender bei Becker Marine Systems im dritten Lehrjahr. Als ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann im August 2015 bei Becker Marine Systems begann war ich knapp 17 Jahre alt, also vergleichsweise jung für eine Ausbildung, doch durch das äußerst freundliche Betriebsklima und die netten Kollegen hatte ich einen tollen Start in mein Berufsleben.

In einer Kaufmännischen Ausbildung durchläuft man bei Becker Marine Systems die verschiedenen kaufmännischen Abteilungen, wie zum Beispiel die Buchhaltung, den Vertrieb oder die Materialwirtschaft, wodurch man als Auszubildender ein breites Wissensspektrum erhält.

Als vollwertiges Teammitglied bekommt man schnell eigene kleinere Projekte übertragen, wo man sowohl mit unseren Partnerunternehmen für die Produktion als auch mit Speditionen und Kollegen auf der ganzen Welt im Kontakt steht, um den Kunden zufriedenzustellen. Man verhandelt über Preise, organisiert Transporte und überprüft Termine. Außerdem bewältigt man die täglich anfallenden Aufgaben im Büro und unterstützt so seine Kollegen.“

Erfahrungsbericht

Im Portrait:

„Hallo, ich heiße Jill Sander und bin 25 Jahre alt. Im Juni 2016 habe ich nach zweieinhalb Jahren meine Ausbildung zur Außenhandelskauffrau bei Becker Marine Systems beendet.

In dieser Zeit hatte ich die Chance einen Einblick in viele unserer unterschiedlichen Abteilungen zu bekommen. Außerdem wurde mir ein Praktikum bei einer Spedition, sowie ein Aufenthalt in China in unseren Fertigungsstätten und Büros ermöglicht.

Während meiner Ausbildung gefiel mir persönlich besonders, dass ich von Beginn an Verantwortung übernehmen durfte. Außerdem ist die Atmosphäre im Unternehmen sehr familiär, sodass man sich schnell wohl und angenommen fühlt. Durch die wöchentliche Azubi-Runde mit allen Auszubildenden und dualen Studenten des Unternehmens besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen und gemeinsame Projekte zu be- und erarbeiten.

Nach dem Ende meiner Ausbildung war ich eineinhalb Jahre als Disponentin in der Materialwirtschaft tätig. Während dieser Zeit betreute ich meine eigenen Projekte, was viel Verantwortung bedeutete, aber gerade deshalb auch sehr viel Spaß gemacht hat. Seit Februar 2018 widme ich mich nun neuen Herausforderungen als technische Einkäuferin.“

Erfahrungsbericht

Im Portrait:

„Mein Name ist Betül Kaya. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Winsen (Luhe). Im August 2017 startete ich meine Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion bei Becker Marine Systems. Mein Start im Unternehmen verlief durch das familiäre Arbeitsumfeld und das Engagement der anderen Auszubildenden äußerst angenehm.

Meine Aufgaben als angehende Technische Produktdesignerin sind hauptsächlich die Modellierung von Bauteilen oder Baugruppen mit Hilfe einer 3D-CAD Konstruktionssoftware sowie die Erstellung von fertigungsgerechten Zeichnungsableitungen.

Um als Konstruktionsteam erfolgreich sein zu können, befindet man sich als Technische Produktdesignerin in ständiger Absprache mit Kollegen und bei Fragen oder Problemen wird man jederzeit unterstützt. Ich wurde von Anfang an in die Projektarbeit der Abteilung einbezogen und war sofort ein Teil des innovativen Teams und konnte somit eigenverantwortlich an komplexen Projekten mitwirken.

Außerdem wurde ich auch bei innovativen Projekten mit einbezogen, sodass ich auch kreativ tätig sein durfte, indem ich den Umgang mit dem 3D-Drucker im Unternehmen lernte und selbst 3D-Modelle konstruierte und anschließend druckte.

Abschließend kann ich sagen, dass ich froh bin, die Ausbildung als Technische Produktdesignerin gewählt zu haben, da die Ausbildung meinen Interessen und Kenntnissen entspricht und die Weiterbildungsmöglichkeiten sehr ansprechend sind.“

Erfahrungsbericht

Im Portrait:

„Mein Name ist Olja Milosev. 2014 habe ich bei Becker Marine Systems meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß-und Außenhandel erfolgreich abgeschlossen.

Meine Ausbildung ermöglichte mir viele Bereiche des Unternehmens kennenzulernen, sowie mein Wissensspektrum zu erweitern. Die Kollegen haben mich während meiner gesamten Ausbildung, sowie während meiner beruflichen Entwicklung sehr positiv unterstützt. Dadurch fühlte ich mich auch von allen im Unternehmen sehr gut aufgenommen.

Nach meiner Ausbildung wurde ich bei Becker übernommen und war bis 2016 als Disponentin in der Abteilung „Order Processing“ beschäftigt. Durch die Unterstützung der Kollegen und des erlernten Wissens während der Ausbildung konnte ich sofort eigene Projekte abwickeln und Verantwortung übernehmen. Zu meinen Aufgaben gehörte die Transportabwicklung, Verzollung, Kundenbetreuung sowie die Zusammenarbeit mit allen Becker Kollegen weltweit.

Seit 2017 bin ich als Customer Relationship Managerin in der neu gegründeten Abteilung bei Becker beschäftigt.
Meine neue Stelle macht mir sehr viel Spaß und ermöglicht mir durch die Zusammenarbeit mit allen Abteilungen sowie unseren Kunden eine stetige berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mein bisheriger Berufsweg bei Becker durchweg positiv und spannend war und immer noch ist.“

 

 

Datenschutz

Oslo, Norway, 4th - 7th June 2019

Becker Rudders in great demand in Japan

Becker Flap Rudders Twisted for MSC cruise ships

Becker Full Spade Rudders for mega yacht

Becker Twist Rudders for 80k LPG carriers

Becker develops new sail technology

Becker Mewis Duct® CO2 reduction
7,056,043 t
Becker Mewis Duct® CO2 reduction